Tag Archives: USA

Planung 12.10.2016: Tag 6 Washington, D.C. – Salem, VA

Route Tag 6: Washington - Salem

Route Tag 6: Washington – Salem

Heute geht es wieder zurück auf die Straße. Richtung Süden immer dem Fall Foliage folgen, die hoffentlich prächtige Verfärbung des Laubes genießen und eindrucksvolle Fotos schießen. Bevor wir jedoch Washington hinter uns lassen, steht noch ein Abstecher zum Pentagon und ein kurzer Spaziergang auf dem Arlington Friedhof auf dem Plan.

Shenandoah-Nationalpark

Shenandoah-Nationalpark

Durch den Shenandoah-Nationalpark geht es auf dem 169 km langen Skyline Drive. Es gibt 75 Aussichtspunkte auf der Strecke die es zu besichtigen gilt, auch ist die Geschwindigkeit auf 35mph begrenzt, so dass man ausreichend Zeit einplanen sollte.

read more

Planung 09.10.2016: Tag 3 Clarks Summit, PA – Washington, D.C.

Route Tag 3: Clarks Summit - Washington

Route Tag 3: Clarks Summit – Washington

Sicher gilt auch heute wieder „Der Weg ist das Ziel“ – aber wenn das Tagesziel Washington D.C. lautet, wäre es doch sehr amaßend nicht auch das Ziel extra hervorzuheben. Washington D.C. stand schon lange auf meiner Must-See Liste und ich bin schon sehr gespannt, zumal wir 4 Wochen vor den Präsidentschaftswahlen da sein werden. Nun aber genug zu Washington – es geht um die Route des heutigen Tages und auch hier haben wir ein paar interessante Sachen auf dem Plan.

Centralia

Centralia

Die erste Geisterstadt der diesjährigen Route steht auf dem Plan – Centralia. Die Stadt diente als Vorbild zu Silent Hill – wenn man sich so die Bilder anschaut, kann man dies durchaus nachvollziehen. 1962 brach hier ein unterirdisches Feuer aus, welches noch bis heute brennt. Nach immerhin 20 Jahren wurden dann auch die Anwohner evakuiert.

read more

Planung 08.10.2016: Tag 2 Orange, MA – Clarks Summit, PA

Route Tag 2: Orange - Clarks Summit

Route Tag 2: Orange – Clarks Summit

Heute geht es dann richtig los und ab auf die Straße. Von Massachusetts nach  Pennsylvania geht es heute, genauer gesagt von Orange nach Clarks Summit. Wundert Euch nicht über das Ziel des Tages – dieses Mal ist ganz oft der Weg das Ziel. So auch heute und das Ziel eher der günstigen Übernachtungsmöglichkeit geschuldet.

Mohwak Trail: Fall Folliage

Mohwak Trail: Fall Foliage

Auf den Spuren der Indianer fahren wir auf dem Mohawk Trail durch hoffentlich bunt gefärbte Wälder. Geplant ist, dass wir bis zum Great Smoky Mountain Nationalpark dem Indian Summer, oder besser Fall Foliage, folgen und die Laubverfärbung so optimal zu sehen bekommen. Sicher werden wir auch den ein oder anderen kurzen Wanderstop einlegen – das planen wir eigentlich immer, lassen uns dann aber meist doch von den Warnungen vor Bären einschüchtern.

read more

Planung 07.08.2016: Tag 1 Boston – Orange, MA

Bei uns steigt das USA Fieber wieder unaufhaltsam an. Um die Zeit bis zum Abflug zu überbrücken, werde ich Euch täglich einen Tag unserer geplante Route vorstellen….

Los geht es am 07.10. – wie auch letztes Mal werden wir ab Düsseldorf fliegen. Dank Buchung über unser Lieblingsreisebüro und Zug zum Flug kein Thema. Nun ja außer das wir alles in Allem dann mal wieder knapp 24 Stunden auf den Beinen sein werden – aber was macht man nicht alles für Good old U.S.A

Es geht mit British Airways, übrigens unsere BA Premiere, von Düsseldorf zuerst nach London. Dort haben wir dann erst mal etwas mehr als 3 Stunden Aufenthalt. Sicher werden wir dies nach 90 Minuten Flug dringend benötigen. Außerdem haben wir so ausgiebig Zeit um das sagenhafte englische Breakfast zu genießen. (Wieso gibt es eigentlich noch immer keine kotzenden Smileys?) Nach weiteren 7 Stunden Flug werden wir dann um 13:30 Uhr Ortszeit in Boston landen. 

read more

Präsidenten im Nebel

Der morgendliche Anruf bei united.com bringt endlich ein Ergebnis, nur leider kein positives. Der Koffer ist verloren und ich soll so ein Formular ausfüllen, was alles drin war. Dies werde ich erst in Deutschland machen. Die werden sich wundern, was alles in so einem Koffer drin sein kann. Ich darf nochmal für 125$ persönliche Dinge kaufen und mir das übliche es tut uns leid blabla anhören.

Nach dem Frühstück und auschecken sind wir abfahrtsbereit

IMG_5037Heute morgen beim Frühstück, läuft wie in den USA so üblich, nebenher irgendein Nachrichtenkanal und berichtet über Tornadowarnungen für Colorado und South Dakota. Alles Staaten durch die wir die letzten Tage druch gefahren sind. In Denver ist der Flughafen geschlossen, weil es so gehagelt hat, das das Eis zentimeterdick auf der Straße stand.

read more

Neue Reisebegleiter und Planung 06.06. – 07.06.2014: Tag 21 – 22 Denver

Am 06.06., dem Tag vor dem Rückflug nach Deutschland, haben wir einen ganzen Tag für Denver eingeplant. Nur zur Klarstellung, das haben wir schon Ende letzten Jahres geplant, da wußten wir noch nichts von der Canabis Legalisierung in Colorado und dem daraus resultierenden Cannabis-Tourismus.

2006-07-14-Denver_Skyline_MidnightDenver ist die Hauptstadt von Colorado. Das Zentrum der Stadt ist Lower Downtown.

Die kilolometerlange Fußgängerzone 16th Street Mall mit ihren Geschäften, Restaurants, Open-Air-Bars, historischen Gebäuden und den Wolkenkratzern im Hintergrund, die am beeindruckenden Capitol mit seiner goldenen Kuppel endet, liegt dagegen nicht nur zufällig nur 650 Meter von unserem Hotel entfernt. Das klingt, als kann man hier den USA Urlaub angebracht ausklingen lassen und eventuelles „Untergepäck“ noch auffüllen.

read more

Planung 05.06.2014: Tag 20 Estes Park – Denver

Fahrtstrecke Tag 20: Estes Park - Denver

Fahrtstrecke Tag 20: Estes Park – Denver

So liebe Leute wir sind mit der Planung fast am Ende. Unser heutiges Tagesziel war der Anfang – so schließt sich der Kreis und Ihr seit die nervigen Blogeinträge bald für eine kurze Zeit los. Morgen müßt Ihr nochmal einen über Euch ergehen lassen, dann habt ihr ein paar Tage Ruhe.

m1g_rocky_mountain_parkNachdem wir gestern ja sicher beim durchfahren schon ein paar Eindrücke des Parks gewinnen konnten, werden wir uns heute dem Rocky Mountain National Park widmen.

RockyMountainNationalParkGlacierGorgetoBlackLake80612Die ein oder andere Wanderung werden wir sicher machen. Sich hier vorab zu informieren und dies zu planen lohnt aber nicht. Wir werden am Visitor Center mit Info-Material eindecken und dann da laufen, wo die wenigsten Menschen und die meisten Bären sind. So daß wir die Wanderung dann noch einer Stunde, bei jedem Geräusch erschrecken wieder beenden.

read more

Planung 04.06.2014: Tag 19 Glenwood Springs – Estes Park

Fahrtstrecke Tag 19: Glenwood Springs - Estes Park

Fahrtstrecke Tag 19: Glenwood Springs – Estes Park

Heute geht es in die großen berühmten Rockies. Von der Entfernung her, steht der zweitlängste Tag an. So haben wir nicht viel Zwischenstopps eingeplant, zumal man wahrscheinlich auf der Straße auch nicht so schnell voran kommen wird.

Rifle State Park

Rifle State Park

Der Rifle State Park, ist ein kleiner Park, der wohl von menschenmassen verschont ist und mit drei Wasserfällen ein imposantes Motiv bietet. Wasserfälle lieben wir, keine Menschenmassen klingt auch super und wir fahren dran vorbei…also ist der Halt hier schnell geplant.

read more

Planung 03.06.2014: Tag 18 Gunnison – Glenwood Springs

Route Tag 18: Gunnison - Glenwood springs

Route Tag 18: Gunnison – Glenwood springs

Wir nähern uns heute den Bergen an – ich bin gespannt wie die Rocky Mountains auf uns, als an Schwarzwald, Allgäu und Alpen gewohnte, wirken.

Independence

Independence

Die geplanten Stopps auf dem Weg, könnten heute wahrscheinlich kaum gegensätzlicher sein. Seit 1912 ist Independence eine Geisterstadt – es stehen nur noch ein paar Hütten. Hier planen wir den ersten Stopp.

Independence Pass

Independence Pass

Zu erreichen ist Independence über den State Highway 82 – den Independence Pass. Der Pass ist über den Winter geschlossen und öffnet traditionell am Memorial Day, dieses Jahr ist dieser am 26. Mai. Also mit heisser Nadel gestrickt, die Route.

read more