Tag Archives: Tempolauf

Großzügig Interpretation des Trainingsplans

ist das was momentan bei den aktuellen Wetterverhältnissen angesagt ist. Mittwochs bin ich zu meinem Tempolauf 5:45 min/km aufgebrochen. Dies war der dritte Versuch dieses Tempo über 6-7 km zu halten. Diesmal ist es mir 3,5km lang gelungen. Dann war der Wind und aber auch der innere Schweinehund zu stark.

Ich finde noch keine Erklärung wieso mir dieses Tempo so gar nicht liegt. Vielleicht ist die Steigerung von den bisherigen Tempoläufen mit einer Pace von 6:00 min/km auf die 5:45 min/km zu viel, oder es ist einfach eine Kopfsache. Momentan ist die Motivation sich zu quälen im Training auch ein wenig weniger. Dies liegt sicherlich daran das ein Teil der Motivation schon drauf geht, bei Sturm und Regen raus zu gehen 🙂 read more

Vom Winde verweht….

Tempolauf sollte es gestern sein. Ich hatte nach dem Intervalltraining vom Montag noch ein wenig schwere Knochen, aber ein Training ohne Schmerzen ist kein Training, sagt man 🙂

Schon beim Umziehen, hörte man, das es heute ganz schön windig draussen ist. Der Wind pfiff ganz schön um die Ecken. Ich dachte mir schon, na sauber und da willst Du jetzt einen Tempolauf durchziehen. Zwei Kilometer einlaufen, dann 6 Kilometer mit einer Pace von 5:45 min/km hätten es werden sollen.

Beim Einlaufen hatte ich noch Rückenwind und es ging wirklich gut und einfach. Das Tempo anziehen war dann im windgeschützten Bereich. Nach zwei- bis dreihundert Meter ging es dann gegen den Wind und da ging es dann gar nicht mehr. Also beschloss ich, aus dem Tempolauf einen normalen Lauf zu machen und die Pace pendelte sich bei Gegenwind so um die 6:30 min/km ein. Ich habe heute noch ein wenig schwere Beine – gutes Krafttraining war es sicher. read more

Tempolauf und was daraus wurde

Ein Blick auf den noch provisorischen Trainingsplan hat sich nicht sehr vielversprechend gelesen..Ein- und Auslaufen und dazwischen 6km in 5:30 min/km. Okay wer schnell sein will muss leiden.

5:30 min/km bin ich noch nie auf 6km gelaufen und so war der Respekt vor der Einheit schon groß. Als Schuhe hatte ich die Asics Gel Kayano 17 dabei. Das Wetter war, wie letzten Tag immer, neblig und die Sonne traute sich nicht sich zu zeigen. Mein Chef, trug mit einem kurzfristig angesetzten Meeting um 13.00 Uhr, auch nicht gerade zur Steigerung der Laune bei. read more