Tag Archives: Ridgecrest

Abschied von der Wüste und Mammutbäume

Das Auschecken ist im Budget Inn & Suites total easy. Schlüssel einfach in einen Briefkasten einwerfen und das war es. Heute steht die letzte längere Fahrtstrecke auf dem Programm. Es sollen auch wieder so um die 300 Meilen, also ca. 480km werden. Aufstehen um 06.30Uhr und direkt in Starbucks – Kaffee und Blaubeermuffin, Eis,Truthahnbrust und französisches Baguette mit Kruste gekauft. Dann geht es auf die Straße in Richtung Lake Isabella. Vorbei an den letzten Joshua Trees

read more

Das Tal des Todes erwartet uns

Bei unserer Ankunft in Las Vegas war der Verkehr stellenweise schon sehr chaotisch. Also versuchen wir vor der Rush Hour, wann auch immer die beginnen mag, auf der Strasse zu sein. Wir stellen den Wecker auf halb sieben und wollen direkt nach dem Frühstück, so gegen halb acht auf der Straße sein.

So der Plan. Das Frühstück dauert schon mal etwas länger als normal. Der Großteil der Kellner beginnt wohl erst um sieben zu arbeiten, so das sich alles ein wenig hinzieht. Also schnell aufs Zimmer, Video Checkout gibt es auch hier. Zeug gepackt, ab ins Auto, wo ist denn meine Sonnenbrille? Sicher im Rucksack – alles durchsucht – nein da ist es nicht. Sind wohl mit beginnendem Alter, die ersten Anzeichen von Alzheimer oder so. Wann habe ich die zum letzten Mal gehabt? Keine Ahnung – so langsam wird alles ein bisschen hektisch. Vielleicht in der Laptoptasche – nein natürlich nicht. Auf dem Zimmer vielleicht? Kann nur noch da sein. Ab an die Rezeption, erklärt das wir was auf dem Zimmer vergessen haben. Zimmer auf, was liegt da? Genau nicht meine Sonnenbrille, sondern unser Ordner mit den ganzen Hotelbestätigungen, Eintrittskarten und Rückflugtickets. Schock und Erleichterung gleichzeitig. Immerhin haben wir die Sachen, auch wenn wir sie erstmal noch gar nicht vermisst haben. Also wieder ans Auto. read more

USA 2012 – Las Vegas, das Tal des Todes und Schnee – weitere Planungen

Die Planungen für Las Vegas waren abgeschlossen. Was wollen wir als nächstes sehen. Die Richtung war klar – es sollte in Richtung Yosemite Nationalpark gehen.

Auf dem Weg dahin, liegt mit dem Death Valley, einer der heißesten Orte unserer Erde und der tiefste Punkt der westlichen Hemisphäre vor uns. Klar da müssen wir hin.

Bei den weiteren Planungen werden wir auf Furnace Creek aufmerksam. Es gibt eine gleichnamige Ranch auf der man auch übernachten kann. Von Las Vegas aus sind es nur 191km nach Furnace Creek – es wäre also eine sehr kurze Etappe. Nachdem wir jedoch die Übernachtungspreise mal gecheckt haben, haben wir uns bei Preisen von 110,-€/Nacht dafür entschlossen, daß dies die Erfahrung vielleicht eher doch nicht wert ist und wir weiter fahren werden. read more