Tag Archives: Mesa Verde National Park

Anasazi und Käsekuchen

Heute ist der erste Tag an dem wir ausschlafen – um kurz nach sieben sind wir aber auch schon wach. Für heute stehen, wie gestern ja bereits erwähnt, die geführten Touren durch die Felsenstädte auf dem Plan.

Zuerst machen wir  heute selbst Frühstück. Kaffee, Bagel, Schinken, Rührei, Butter und Marmelade stehen auf der Speisekarte. Aber schon während der Zubereitung merken Alex und ich, so richtig Lust haben wir eigentlich nicht auf die Besichtigungen, zumal Führungen ganz und gar nicht unser Ding sind.
Also beschließen wir  die erste Führung die durch das Long House führt, mal mitzumachen und danach zu Entscheiden, ob wir die restlichen noch machen. Nach dem wir das wirklich leckere Frühstück bendet haben, geht es dann gegen neun auch los zum Treffpunkt. Dieser ist um 10.50 Uhr am Weheril Mesa Informationpoint. Start der Führung ist dann um 11 Uhr.

read more

Sonnenaufgang reloaded und Schlangen in der Sonne

Vor 2 Jahren am Grand Canyon haben wir uns schon früh morgens aus dem Bett gequält um die Stimmung beim Sonnenaufgang über dem Canyon zu erleben.

Das wollten wir dieses mal auch bei Canyonlands National Park machen. Dr. Google weiß alles, so auch, daß der Mesa Arch der perfekte Platz für den Sonnenaufgang ist. Wie schon wieder Arch? Das war doch gestern im Arches National Park. Der Canyonlands National Parks hat auch einen Arch und was für einen. Ihr werdet es später sehen.

Um 4:30 Uhr geht der Wecker und das im Urlaub. Noch an der Tankstelle den Tank aufgefüllt und uns mit Kaffee versorgt machen wir uns auf den Weg. Von unserer Cabin bis zum Canyonlands sind es ca. 45 Minuten zu fahren. Bis zum Mesa Arch, dann nochmal 20 Minuten. Zum Sonnenaufgang schaffen wir es nicht zum Canyonlands. Die Bilder vom Sonnenaufgang sind aber auch so nicht zu schlecht

read more

Planung 02.06.2014: Tag 17 Mancos – Gunnison

Route Tag 16: Mancos - Gunnison

Route Tag 16: Mancos – Gunnison

So langsam nähern wir uns wieder Denver an. Heute geht es von Mancos mit Abstechern in einen State und National Park nach Gunnison.

Durango

Durango

Durango stand zuerst als Ziel für die Übernachtungen während des Mesa Verde National Park Besuchs auf dem Plan. Jedoch fanden wir die Preise für die Übernachtungen zu hoch, vor allem dafür daß der Mesa Verde National Park ca. 60km entfernt liegt.

Es gibt auch, für uns nicht so viel zu sehen, was für Durango sprach. Heute werden wir auf dem Weg mal durchfahren. Ein Aufenthalt ist eigentlich nicht geplant.

read more

Planung 01.06.2014: Tag 16 Mesa Verde National Park

Karte Mesa Verde National Park

Karte Mesa Verde National Park

Der heutige Tag ist für den Mesa Verde National Park reserviert.

Die Region von Mesa Verde war seit ungefähr 600 n. Chr. stärker besiedelt. Die Menschen lebten in Siedlungen bestehend aus einigen Grubenhäusern (engl. pit houses) auf der ebenen Fläche der Mesas.

mesa-verde-national-parkDer Mesa Verde National Park ist der einzige der USA, welcher der Bewahrung der menschlichen Kultur dient. Die Attraktionen des Parks sind somit auch eher die Ruinen der ehemaligen Bewohner des Gebiets, die Indianer der Anasazi-Stämme.

read more