Tag Archives: Mariposa

Yosemite Nationalpark

Yosemite Nationalpark stand heute auf dem Plan. Beim frühstücken habe ich zum ersten Mal ein Pancake Maschine gesehen. Einfach Teller drunter, auf okay drücken ein bisschen warten und es kommen zwei Pancakes raus – genial und lecker sind sie auch.

Für den heutigen Tag im Yosemite Park brauchen wir noch Eis für die Kühlbox und was zu essen. Gestern abend haben wir eine Bäckerei Jantz entdeckt – klingt irgendwie nicht amerikanisch. Vielleicht gibt es da ja mal richtiges Brot oder sogar Brötchen. Also holen wir nur Wieners und fahren zum Bäcker, der zu hat. Unglaublich es gibt in Amerika Geschäfte die geschlossen haben. Da wir nicht wieder in den gleichen Minimarkt wollen, gehen wir in den 49ers Supermarkt. Schon beim betreten wird klar – das war nicht die beste Entscheidung. Irgendwie wirkt der Laden, verlassen und nicht als wollte man hier wirklich Lebensmittel kaufen. Irgendwer schreit von hinten, er kommt gleich – wir sollen ruhig mal einkaufen. Vorbei an leeren verrosteten Kühlregalen geht es zu einem Regal mit abgepackten Brot. Wir nehmen ein Päckchen Hot Dog Brötchen. An der Kasse liegen Revolver in der Auslage. Wir bezahlen stolze 3,75$ für 8 Brötchen. read more

Wasserfälle, Mammutbäume – Kojoten und Schwarzbären

Die Planung für den Yosemite Nationalpark stand an. Den Yosemite Nationalpark kennt man aus unzähligen und beeindruckenden Kalendermotiven. Wasserfälle mit einer Höhe von über 300 Meter und Mammutbaumwälder warten darauf von uns entdeckt zu werden. Noch bin ich mir nicht sicher ob ich wirklich, die auch im Yosemite Nationalpark beheimateten, Schwarzbären und Kojoten sehen will. Irgendwas in mir freut sich drauf, aber so ein Bär in freier Wildbahn…nun we will see.. Für den Yosemite Nationalpark haben wir neben dem Anreisetag noch zwei volle Tage eingeplant – macht also drei Übernachtungen. Die Landschaft gilt als eine der faszinierendsten und atemberaubendsten Kaliforniens. read more