Locker und mit Sonnenschutz

Gestern vormittags hat es noch in strömen geregnet und es sah danach aus, also ob bei meinem anstehenden Tempolauf, das Essential Run Jacket Olympic zu seinem ersten Einsatz kommen sollte.

Nachmittags verzogen sich die Wolken und die Sonne kam raus. Planänderung, statt dem Bericht zum Essential Run Jacket Olympic, kommt nun ein Bericht zum Rev SS Shirt short.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Shirt fühlt sich sehr angenehm vom Stoff an und ist locker geschnitten. Enganliegende Laufoberteile sind nicht so mein Ding.

Das sagt der Hersteller zu dem Shirt:

Das REV LS sitzt locker. Außerdem dem verfügt es über den UV+ 40 Schutz. So werden 95 % der schädlichen UV-Strahlen abgeblockt.

Auffällig ist der UV +40 Schutz. Viele mir bekannte vergleichbare Shirts haben hier nur UV +30 bis UV +35.

Das Gefühl beim Laufen war sehr gut. Feuchtigkeit wurde gut vom Körper weg transportiert. Beim gestrigen 11 Kilometer Lauf war kein Scheuern zu spüren, hier wird es aber auch erst bei längeren Läufen problematisch.

Obwohl das Shirt weiß ist, sind nach dem Laufen keine Flecken vom Schwitzen erkennbar.

Es gibt in meiner Laufshirt Kollektion das ein oder andere Shirt, welches nachdem man darin laufen war, am besten auf dem Speicher oder im Freien auf die Waschmaschine warten sollte, da es doch einen sehr penetranten Geruch ausströmt. Das Rev SS Shirt gehört definitiv nicht dazu.

Was vielleicht ein klein wenig stört, ist das weiß doch ziemlich durchsichtig ist und man die Brustwarzen und den Brustgurt der Forerunner, sehr gut erkennen kann 🙂 Ich würde vielleicht eine andere Farbe wählen.

Habt einen schönen Tag

Run Happy

ciao, Bernd

2 commenti su “Locker und mit Sonnenschutz

Kommentar verfassen