Fackeln im Sturm

Der Tag beginnt mit einer Stärkung für den Tag

20161017_081622

20161017_081624

20161017_081628

20161017_081635

Das Frühstück essen wir dann draußen auf der Terrasse, bevor wir zur Boon Hall Plantage aufbrechen.

img_1059

img_1060

Hier wurde unter anderem Fackeln im Sturm gedreht – mit AAA-Ermäßigung kostet der Eintritt 21 Dollar pro Kopf. Für das Haupthaus erwischen wir noch die erste Führung um 09.30 Uhr, was sich als sehr gut herausstellt. Je später es wird, desto voller wird es auch. So haben wir mit etwas Geduld noch die Möglichkeit Bilder ohne, oder zumindest mit wenig Menschen zu machen. Ein kleine Auswahl gefällig….

dsc_0002

dsc_0009

dsc_0051

img_1068

img_1069

img_1080

Zur Auflockerung mal wieder ein Selfie – es hatte heute knapp dreißig Grad

img_1092

Merkt man, dass wir die Plantage sehr beeindruckend fanden?

img_1098

dsc_0063

dsc_0070

img_1105

Für die Pferdeliebhaber…

dsc_0078

Schmetterlinge haben auch ein extra Zuhause

dsc_0082

img_1114

Noch ein paar Bilder dann sind wir durch

dsc_0087

dsc_0105

img_1136

Zurück geht es wieder nach Charleston Downtown.

img_1145

Ein paar Überbleibsel von Matthew sind noch zu sehen

img_1153

Wir versuchen den Gateway Walk zu laufen, geben aber nach einer halben Stunde auf, da irgendwie dieser zum einen nicht ausgeschildert ist und jedes Gate geschlossen oder als private markiert ist. Nicht jedoch ohne Bilder zu machen
dsc_0116

img_1156

img_1160

img_1161

img_1163

Charleston ist echt eine tolle Stadt. Wir schlendern noch ein wenig durch die City in Richtung Hafen und Waterfront Park

img_1171

dsc_0131

dsc_0135

img_1178

img_1181

dsc_0167

Zurück geht es durch den Historic Charleston City Market, zum einen müssen die Füsse mal ausgeruht werden, zum anderen ist Sherry Time

dsc_0179

Zum Abendessen gehen wir zu Jim ‘N Nick’s Bar-B-Q. Spareribs für mich, Chicken Wings für Alex – beides erstklassig lecker

20161017_173624

Noch ein kurzer Verdauungs- und Fotospaziergang zum Waterfront Park.

20161017_183511

dsc_0189

dsc_0190

dsc_0195

dsc_0217

Auch heute werden wir auf unsere Bernert Cölln Schuhe angesprochen – die Amerikaner sind sehr begeistert. Detlev wenn wir das nächste mal in Köln sind, müssen wir mal ein paar Visitenkarten zum Verteilen mitnehmen, damit wir nächstes Jahr in Vegas auch Richtung Werbung machen können.

dsc_0213

cherry coke und ende

-Bernd-

 

Kommentar verfassen