Reise 2012

Durch die Mojave Wüste ins kleine Zockerparadies

Auf der Suche nach was passendem zum Abendessen, finden wir Ruby’s Diner – in Palm Springs. Ja es gibt wieder Burger – ich werde nach dem Urlaub ein paar extra Tainingseinheiten einlegen müssen. Das Diner ist innen wie ein Diner aus den 50er Jahren eingerichtet, auch die Bedienungen sind dementsprechend gekleidet. Das Ambiente ist wirklich top – die Burger leider nicht ganz so lecker wie im Denny’s, aber gut. Dieses mal bestelle ich frischen Eistee, welcher kostenlos nachgeschenkt wird – danke nochmal Grit. Schmeckt ein wenig bitter aber trotz allem lecker. read more

107 Grad Fahrenheit in der Wüste

Die erste Nacht in den USA haben wir überstanden. Als es gestern um das Abendessen ging, war die Entscheidung schnell gefällt. Direkt gegenüber dem Hotel war ein Denny’s. In dem Amerika-Forum haben wir eigentlich nur gutes darüber gelesen. Die ersten Burger und Pommes in den USA – einfach lecker. Einzig die Cola welche wir dazu bestellt haben, war ekelig. Chlor und Cola nicht so lecker. Wir wissen Grit, wir sollen Wasser bestellen, das wird kostenlos nachgeschenkt….aber nach 11 Stunden Flug ist uns das nicht eingefallen. Nach dem ersten Schluck der Chlorpfütze dann schon. Ich hatte ein bisschen bedenken, das mein Magen den Chlorangriff unbeschadet übersteht – aber alles okay. read more

Das Unbekannte ist so nah und die Mär von Stewardessen

Heute morgen um 04.40Uhr wurden wir pünktlich vom Airport-Shuttle direkt vor der Haustüre abgeholt. Wir dachten ja, daß wir sicherlich die einzigen sind doch weit gefehlt. Als wir abgeholt werden, sind schon drei Elsässer im Shuttle. Okay dann geht es jetzt auf die Autobahn – aber auch da irrten wir uns. Es geht nach Heimbach – das kennen wir ja noch. Immer weiter geht es in unbekanntes Gebiet um dann schliesslich in Nordweil noch eine Frau mit zu nehmen. Wer bitte kennt Nordweil? read more

Jetzt geht’s los..

noch nicht ganz aber der Abflug rückt immer näher. Heute abend werde ich mal schauen, wie das mit dem Online-Checkin so läuft. Morgen früh um 04.40Uhr werden wir dann abgeholt und dann geht es mit dem Airport-Shuttle nach Frankfurt an den Flughafen.

Heute habe ich noch ein bisschen mit Google Maps gespielt. Es gibt die Möglichkeit eine Karte der Reise zu speichern und diese dann an unser Becker Z205 Navi zu senden. Da ich mich mittlerweile nicht mehr aufs arbeiten konzentrieren kann, habe ich mir das mal angesehen und nun ist die Tour als Route auf dem Navi. read more